Kostenloser Live Chat für WordPress und Magento

Auf der Suche nach einem Live Chat System für einen Magento Shop Kunden sind wir auf Bitrix24 gestossen.
Bitrix24 (www.bitrix24.de) ist eine Plattform für unternehmensinterne
Kommunikation und Zusammenarbeit, welche 2012 von Bitrix, Inc. gestartet
wurde. Diese Plattform beinhaltet verschiedene Tools, darunter Aufgaben, CRM,
Kalender, Dokumenten- sowie Arbeitszeitmanagement, Online-Formulare und viele andere Funktionen.
Über 3 Millionen Unternehmen weltweit nutzen Bitrix24. Bitrix24 ist als Cloud und Server Variante verfügbar.

Integration von Bitrix24 in Ihre Webseite oder Ihren Shop

Für die  Integration in WordPress kopiert man den zur Verfügung gestellten Java-Script Code mittels des Plugins „Insert Header und Footer“ in den Footerbereich und in Magento kopiert man den Code in den Bereich System/Konfiguration/Allgemein/Design/ dort in HTML Kopf – Diverse Skripte & Skriptverknüpfungen. Wie man bei uns auf der Seite rechts unten sieht erhält man nicht nur eine Chatwidget sondern auch ein Formular für Nachrichten oder für das Veranlassen eines Rückrufs. Ebenso lassen sich Links zu sozialen Netzwerken integrieren.

Datenschutz

Ein wichtiger Punkt ist für deutsche Unternehmen ja immer das Thema Datenschutz. Bitrix24 stellt hier die Integration von Nutzungsbedingungen für eine rechtssichere Integration und Nutzung der Formulare und des Chatsystems zur Verfügung.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass man mit dem Chatwidget auch gleich eine komplette (bis 12 Mitarbeiter), kostenlose Collaborationsplattform erhält die noch zahlreiche weitere Funktionen zur Verfügung stellt.

fenomics-gmbh-e-commerce-webdesign-security-2019-09-17-13-30-50
Bitrix Nutzungsbedingungen

Admin URL in Magento 2 funktioniert nach Migration nicht mehr

Admin URL Magento 2 funktioniert nicht nach Migration

In Magento 2 wird die Admin URL in der Datei /app/etc/env.php definiert.

Hier findet man in Zeile 4 den Parameter „frontName“ über den die Admin-URL definiert werden kann:

<?php
return [
    'backend' => [
        'frontName' => 'ADMINURL'
    ],

Über den Befehl:

php bin/magento setup:config:set --backend-frontname="deineAdminURL"

kann eine neue Admin URL vergeben werden. Führen Sie diesen Befehl in der Shell im root Verzeichnis Ihrer Magento Installation aus.

Nach der Migration auf z.b. Magento 2.3 kann es vorkommen dass diese URL einfach nicht mehr funktionieren möchte. Wir konnten dieses Problem durch ein Datenbank Update beheben:

Loggen Sie sich entweder in der Shell in Ihre Datenbank ein oder führen Sie den Befehl über Ihre Verwaltungsoberfläche in Ihrer Magento 2 Datenbank aus:

update core_config_data set value = 0 where path = 'admin/url/use_custom'

Danach in der Shell den Magento Cache:

bin/magento cache:clean

und den Browser Cache leeren.

Viel Erfolg

Captcha Übersetzung in Magento 1.8.1

Captcha_magento_1.8.1

Seit Magento 1.7 enthält Magento ein eigenes Captcha System zur Absicherung der Formulare im Frontend. Hierüber können folgende Formulare mit einer Captcha Abfrage abgesichert werden:

  • Registrierung
  • Login
  • Passwort-Vergessen-Funktion
  • Bestellen als Gast (Checkout)
  • Registrierung während des Bestellvorgangs

Die Übersetzung ins Deutsche funktioniert aber aufgrund fehlender <translate> Konfigurationen nicht auf Anhieb. Um das Captcha in Magento 1.8.1 im Front- sowie Backend auf Deutsch zu übersetzen sind folgende Schritte notwendig:

          1. Kontrollieren ob die Mage_Captcha.csv in app/locale/de_DE existiert
          2. In die config.xml unter app/code/core/Mage/Captcha/etc/ nach Zeile 143 sowie nach Zeile 172 (beide male nach (</layout>) folgendes eintragen:
<translate> 
<modules> 
<Mage_Captcha> 
<files> 
<default>Mage_Captcha.csv</default> 
</files> 
</Mage_Captcha> 
</modules> 
</translate>
Download

Anbei beide Dateien zum Download. Bei Verwendung der config.xml bitte die vorhandene vorher sichern 😉 Getestet auf Magento 1.8.1 mage_captcha.csv config.xml

Terms and Conditions in Magento 1.8 für nicht deutsche Seiten einrichten

Magento 1.8 Terms and Conditions Checkout

Bei der Erstellung von deutschsprachigen Seiten verwendet man zumeist eine der bestehenden Extensions die den Shop für den deutschen Markt anpassen. (German Shop, Market Ready Germany..). Erstellt man einen Shop ohne diese Extension kommt man falls benötigt irgendwann an den Punkt an dem man die „Terms and Conditions“ im Checkout aktivieren möchte. Dies geschieht unter Magento 1.8 folgendermaßen:

1. Aktivierung der „Terms and Conditions“ im Checkout

System/Configuration im Bereich Sales „Checkout“ aufrufen und dort in den Checkout Options „Enable Terms and Conditions“ auf „Yes“ setzen.

2. Terms und Conditions erstellen

Oben im Menü „Sales“, „Terms and Conditions“ aufrufen, „Add new condition“ anklicken und die Felder ausfüllen.